29 Juli 2014

"Vorhang auf" im KiEZ "An der Grenzbaude" Sebnitz



 „Vorhang auf!“ wird es am Freitag für die 7 Teilnehmer des Theatercamps heißen und somit ist es selbstverständlich, dass derzeit viel geprobt und auch ein wenig an den Kulissen gearbeitet wird. Doch wer da an Langeweile und Öde denkt, liegt weit daneben, wie der gestrige Tag zeigte:

Schon zum Frühstück hieß es sputen, dann halb 10 ging es los 
zum Busbahnhof. 
Es war ein Tagesausflug zur Bastei angesetzt und die Vorfreude 
der Kinder war dementsprechend groß. 
Dort angekommen, besuchten wir gemeinsam die 
Erlebniswelt "SteinReich", welche ein wenig zum Toben einlud, 
und von wo aus es weiter hoch ging zum Wahrzeichen 
der Sächsischen Schweiz. 
 


Alle staunten nicht schlecht als sie beispielsweise auf einer der Aussichtsplattformen standen oder auf der von vielen Postkarten bekannten Basteibrücke. Verschnaufpausen zum Essen, Trinken und selbstständigen Erkundung blieben dabei auch nicht zu kurz.

Gegen 15 Uhr ging es dann wieder abwärts und heim Richtung KiEZ, damit, 
wie sollte es für das Theatercamp anders sein, pünktlich 17:15 Uhr 
noch eine Durchlaufprobe der ersten paar Bilder beginnen konnte. 
Mit dem Resultat der bisherigen Probenarbeiten waren sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Betreuer zufrieden. 
Nach der abendlichen Disko fielen dann alle geschafft, aber auch mit einem Lächeln 
auf dem Gesicht, ins Bett.

P.S.: Den Titel unseres diesjährigen Stückes verraten wir zwar nicht, aber die Bilder laden ja ein wenig zum Raten ein.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen