22 Juli 2014

Was bisher geschah...


Teenieträume Tag 3: 
Ein Ausflug mit Hindernissen.



Der Wettergott hat es heute nicht gut mit uns gemeint, mit Blitz undDonner wurden wir am Morgen geweckt. 
Nach dem Frühstück sind wir zu unserer Schlauchboottour aufgebrochen. 
Da sich der Wettergott nicht beruhigte, sind wir in die Kletterhalle nach Königstein/Sa. ausgewichen.


Dort angekommen erhielten wir eine Einweisung in den Hochseilgarten. 
Der Parcour hielt alle Schwierigkeitsstufen für uns bereit.  Diejenigen von uns, 
die sich nicht ganz so mit dem Parcour anfreunden konnten, sind zum Beispiel beim Balancekletter auf ihre Kosten gekommen. Die Klettertürme fordertet noch einmal die Teilnehmer.

Am Abend ging es noch zur Multivisionsshow und zur ersten Disco in diesem Feriensommer. 
Nun  liegen alle Teilnehmer in Ihren Betten und lassen den heutigen Tag auf sich wirken.


Nationalparkdetektive Tag 3:

Der erste Ausflug unserer Nationalparkdetektive sollte uns ins Nationalparkzentrum führen. Doch auf Grund des starken Regen musste die Fahrt abgebrochen werden. 
Aber Langeweile kam nicht auf. 
Das Chaosspiel sorgte für viel Spaß und auch beim Kegeln am Nachmittag zeigten die Kinder viel Einsatzfreude. 
Gegen Abend wurde der Pool wieder eröffnet und einer Abkühlung stand nichts mehr im Weg. 
Unsere Detektive lassen sich vonkeinem Wetter unterkriegen und haben einen gelungenen Ferienstart hingelegt. 


 

1 Kommentar: