06 August 2014

unsere Nationalparkdetektive erzählen...

aus ihrem Ferienlager im KiEZ "An der Grenzbaude" Sebnitz.

Nach unserer Anreise am Sonntag und einer kurzen Kennenlernstunde, sind wir Nationalparkdetektive direkt zum Abenteuerspielplatz an der "Forellenschenke" gestartet und haben dort unseren Nachmittag verbracht.
Vor allem der kleine "Trimm-Dich-Pfad" und die Wasserspiele hatten es uns angetan.
Am Montag waren wir im Nationalparkzentrum dem "Nationalpark auf der Spur".

Aufgrund des Wetters verschoben wir unsere geplante Wanderung zum "Kuhstall" auf den gestrigenTag. Anfängliche Bedenken über die Länge des Weges waren am Ziel schnell vergessen. Wir erklommen sofort die Himmelsleiter und von oben bot sich uns ein toller Ausblick über die Sächsische Schweiz. 
Abgerundet wurde der gestrige Tag von einem Höhepunkt der Woche: der "karibischen Nacht" im Mariba. Wir hatten sofort das Wasser erobert und auch bei den Staffelspielen kämpften wir ganz vorn mit!"
Liebe Grüße, die Kids und Betreuer aus dem KiEZ-Feriencamp "Nationalparkdetektive"!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen